Employer Branding Kampagnen

Ein gut strukturiertes Employer Branding ist gerade in Zeiten des Fachkräftemangels und des War for Talents, also der immer zunehmende Konkurrenzkampf zwischen Unternehmen um die besten und qualifiziertesten Arbeitskräfte, besonders wichtig und im Recruiting für viele Unternehmen unerlässlich geworden. Denn während es vor einigen Jahren noch hauptsächlich die Unternehmen waren, die sich ihre Mitarbeiter aussuchen konnten, herrscht heutzutage auf dem Arbeitsmarkt eine riesige Konkurrenz und ein immer größer werdender Wettbewerb um die qualifiziertesten Talente.

Gerade gut ausgebildete Hochschulabgänger werden stark umworben und können sich häufig aussuchen, in welchem Unternehmen sie arbeiten möchten. Daher ist es Aufgabe der Betriebe, ein Employer Branding zu entwickeln und zu gestalten und für sich und ihr Image zu werben. 

Aber was sind die wichtigsten Aspekte, die zu einer erfolgreichen Employer Branding Kampagne führen?

Entwicklung einer Strategie: Die Strategie ist maßgeblich an einer erfolgreichen Employer Branding Kampagne beteiligt und ist einer der wichtigsten Schritte. Zu Beginn sollte dementsprechend ein Fahrplan entwickelt werden, der bestimmte Aspekte definiert und zusammenfasst. Hierzu zählen unter anderem die genaue und messbare Zielsetzung, die Durchführung einer Wettbewerbsanalyse und die festlegung der Botschaft, welche die Zielgruppe ansprechen soll.

Zielgruppe und geeignete Medien: Sobald eine Strategie entwickelt wurde, wird es Zeit sich Gedanken um die Zielgruppe, welche man erreichen möchte, und die geeigneten Plattformen zu machen. Die Zielgruppe sowie die Medienplattformen sollten vorher festgelegt und klar definiert werden. Wen möchte ich ansprechen und wie erreiche ich diese Gruppe am besten? Hierfür wird der Fokus auf z.B das Alter, das Geschlecht oder die Interessen und Bedürfnisse sowie auf die Mediennutzung gelegt, um die richtige Zielgruppe über das richtige Medium zu erreichen.

Maßnahmen: Sobald die Zielgruppe festgelegt wurde und die geeigneten Medien herausgefunden wurden, müssen bestimmte Maßnahmen zur Umsetzung der Kampagne bestimmt werden. Diese können in Form von Content umgesetzt werden um so die Werte passend an die Zielgruppe zu übermitteln. Beispiele dieser Maßnahmen, die als Content vermittelt werden können, sind: die Mitarbeiter-Benefits, die Förderung der Mitarbeiter und den daraus resultierenden Karrierechancen und ein schneller und einfacher Bewerbungsprozess. 

Botschaft: die Botschaft ist der Kern einer erfolgreichen Employer Brand Kampagne, denn eine aussagekräftige und klare Ansprache weckt Vertrauen und Interesse innerhalb der Zielgruppe. Es ist wichtig das Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens hervorzuheben, um sich so vom Wettbewerb abzugrenzen. Mitarbeiter-Benefits, Förderungen oder Karrierechancen sollten der Zielgruppe näher gebracht werden.

Fazit: Mit der richtigen Strategie und kreativen Ideen ist es simpel eine erfolgreiche Employer Branding Kampagne zu starten. In dem potenziellen Kandidaten wird Interesse geweckt und er bekommt das Gefühl, dass er nur in diesem Unternehmen arbeiten möchte.

Schreibe einen Kommentar