Unternehmenswerte

Unternehmenswerte sind wichtig. Sowohl intern als auch extern. Gerade im Bewerbungsprozess spielen sie eine große Rolle. Rund ¾ der Talente würden sich nicht bei einem Unternehmen bewerben, dessen Werte nicht mit dem eigenen übereinstimmen.

Unternehmenswerte müssen gelebt werden. Sie müssen wie eine Marke kommuniziert werden. Sonst verpasst man seine Chance im „War for Talents“. Denn gerade Unternehmen mit erfolgreich definierten und in die Praxis umgesetzten Werten liegen auf der Überholspur.

Personalgewinnung mit LinkedIn Jobs

Gerade in den Zeiten des Fachkräftemangels wird es immer schwieriger, geeignete Kandidaten zu finden. Personaler müssen daher aktiv auf die Suche nach neuen Bewerbern gehen. Eine Möglichkeit, passendes Personal zu gewinnen, ist es, Stellenanzeigen dort zu schalten, wo sich die potenziellen Kandidaten aufhalten.

Mit über 750 Millionen Nutzern in mehr als 200 Ländern ist LinkedIn das größte Business-Netzwerk in den sozialen Medien. Mit einer Stellenanzeige auf LinkedIn lassen sich zielgenau Bewerber suchen und finden. Das Netzwerk besitzt zur Personalgewinnung einen eigenen Bereich: LinkedIn Jobs. Die Plattform verspricht den Unternehmen Talente zu finden, die entsprechende Erfahrungen und Fähigkeiten für Ihre offenen Stellen mitbringen.

Künstliche Intelligenz in der Personalauswahl

Fachkräfte sind immer schwieriger zu finden. Um geeignete Mitarbeiter zu rekrutieren, wird der Prozess der Bewerberauswahl aufwendiger gestaltet, wodurch jedoch Stellen nicht so schnell besetzt werden können. Doch die Digitalisierung macht auch im Bereich der Personalauswahl keinen Stopp.

Vorurteile sind menschlich, demgegenüber versprechen viele KI-Unternehmen durch den Einsatz ihrer Software den Bewerbungsprozess objektiver, schneller und vorurteilungsfreier zu gestalten.

Passive Kandidaten über die sozialen Medien erreichen

Die Zeiten, in denen man sich auf Stellenanzeigen in Zeitungen oder allein auf Online-Stellenbörsen verlassen kann, sind vorbei. Durch den Wandel vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt sind Unternehmen gefordert in dem Bereich Personalmarketing neue Wege einzuschlagen.

Die Zahl der Talente, die passiv nach einem neuen Job suchen, liegt laut Experten bei etwa 80 %. Gerade über die sozialen Medien haben Unternehmen große Chancen, genau diese Kandidaten zu erreichen.

Fehler bei der Personalgewinnung über die sozialen Medien

Neben der klassischen Personalgewinnung findet sich in den sozialen Medien vor allem die jüngere Zielgruppe wieder. Allerdings können über diese Art der Personalgewinnung schnell Fehler auftreten.