Onboarding

Der Begriff Onboarding kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie “take on board”, auf Deutsch “jemanden an Bord nehmen”. Darunter versteht man, wie ein neuer Mitarbeiter in seinen Arbeitsbereich am Besten eingeführt werden kann. Also der Prozess von der Anstellung bis hin zur Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters.

Employer Branding

Was man unter Employer Branding versteht, steckt zum größten Teil schon in der Übersetzung: “Arbeitgebermarketing”. Es geht also darum, ein Unternehmen als Arbeitgeber zu vermarkten – ganz ähnlich wie ein Produkt vermarktet wird. Hierzu zählen sämtliche strategische Maßnahmen, die das Unternehmen sowohl für aktuelle Mitarbeiter als auch für neue Bewerber attraktiv machen.